Qualifizierter Kieferorthopäde
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie (EU)
Vertragskieferorthopäde für "Gratis-Zahnspange" & Privat

Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir verarbeiten Ihre personenbezogene Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, zu welchem Zweck und in welchem Umfang unsere Ordination DDr. Zsigmond Hanzely Daten verarbeiten. Ferner informieren wir Sie über Ihre Rechte im Rahmen des Datenschutzes.

1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung:

DDr. Zsigmond Hanzely Kieferorthopädie
Leonard-Bernstein-Str. 8/1/EG6
1220 Wien
Tel.: 01 / 263 09 53
E-Mail: ordination@hanzely.at

2. Zweck, Kategorien und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1 Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung Ihrer Daten, insbesondere Gesundheitsdaten, ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind daher zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Stellen Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung, können wir keine sorgfältige ärztliche Behandlung erbringen.

2.2 Hierfür erheben wir von Ihnen die folgenden Datenkategorien:

  • Allgemeine Personen- und Kontaktdaten (Name, Geburtsdatum, Alter, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Zuweiserdaten)
  • Gesundheits- und Behandlungsdaten, dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde, Arztbriefe, Röntgenbilder, Medikamentenliste, Sachwalterbeschlüsse
  • Versicherungsdaten
  • Vertrags- und Verrechnungsdaten

Zu Zwecken Ihrer Behandlung erhalten wir über Sie gegebenenfalls auch Daten von Dritten (Sozialversicherungsträger, ELGA, zuweisende Arzte, zahntechnische Labors, diagnostische Labors dgl.).

2.3 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, insbesondere Aufzeichnungen über jede Behandlung und Beratung zu führen und Krankengeschichten anzulegen sowie Vormerkungen zu führen (Art 9 Absatz 2 h DSGVO und Art 6 c DSGVO in Verbindung mit § 51 Arztgesetz, § 7 Wiener Krankenanstalten-Gesetz).

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogene Daten gemäß den nachstehenden Rechtsgrundlagen:

  • Zur Erfüllung des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art 6 b DSGVO)
  • aufgrund Ihrer Einwilligung gem. Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO

Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

3. Empfänger Ihrer Daten

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Ditte, wenn uns dazu eine gesetzliche Verpflichtung trifft, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder wenn die Übermittlung zur Vertragserfüllung erforderlich ist oder wenn Sie dazu eingewilligt haben. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur aufgrund Grundlage der DSGVO und unter Beachtung unserer Verschwiegenheitspflichten.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten, namentlich auch sensibler Gesundheitsdaten, sind insbesondere Sozialversicherungsträger, zuweisende Ärzte, zahntechnische und kieferorthopädische Labors, diagnostische Labors  und Privatversicherer.

Wir setzen zur Verarbeitung von Daten auch Auftragsverarbeiter ein. Diese erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist. Sofern unsere Autragsverarbeiter mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten wie wir.

4. Aufbewahrungsdauer

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nicht länger auf, als dies zur Erfüllung unserer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen oder zur Geltendmachung oder Abwehr allfälliger Ansprüche erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht an Drittländer oder internationale Organisationen, Ihre Daten werden nicht für eine automationsunterstützte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling verwendet.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft  zu erhalten. Auch können Sie Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen und dadurch Ihre Rechte verletzt haben, ersuchen wir Sie mit uns unter der E-Mail Adresse ordination@hanzely.at in Kontakt zu treten, um allfällige Fragen aufklären zu können. Davon abgesehen, haben Sie das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde bzw. einer europäischen Aufsichtsbehörde zu beschweren bzw. die Gerichte anzurufen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

© Copyright 2019 - Alle Rechte vorbehalten